Monthly Archives: Januar 2014

Terrarium Bausatz – Top 5

Ein Terrarium Bausatz ist die beste Option, seinen Tieren ein individuell zugeschnittenes Zuhause zu schaffen. In diesem Beitrag möchte ich Euch eine kleine Anzahl an guten und günstigen Terrarium Bausätzen vorstellen, die ich Euch guten Gewissens weiterempfehlen kann.

Terrarium Bausatz – die Top 5

  • 12mm starke OSB-Platten
  • 2 Lüftungsgitter pro Seite
  • 4 Scheiben Floatglas mit geschliffenen Kanten
  • Maße: 120cm x 60cm x 60cm (B x H x T)
  • inkl. Montagematerial

Empfehlung:
Dieser Terrarium Bausatz ist dank seiner beiliegenden deutschen Bauanleitung und der passgenauen Zuschnitte der einzelnen Bauteile sehr einfach und ohne große Hürden aufzubauen. Danke seiner geräumigen Maße, bietet es zudem fast jedem Reptil der Länge bis zu knapp über einem Meter genügend Platz. Ein Terrarium Bausatz, den man guten Gewissens weiterempfehlen kann.


  • 12mm starke OSB-Platten
  • 2 Lüftungsgitter
  • 3 Scheiben Floatglas mit geschliffenen Kanten
  • Maße: 120cm x 60cm x 60cm (B x H x T)
  • inkl. Montagematerial

Empfehlung:
Auch dieser Terrarium Bausatz besitzt die geräumigen Maße für größere Terrarienbewohner. Die einzelnen Teile sind gut verarbeitet und passgenau, sodass der Zusammenbau mit dem mitgelieferten Montagematerial kein Problem darstellen sollte.


  • 12mm starke OSB-Platten
  • 1 Lüftungsgitter pro Seite
  • 2 Scheiben Sicherheitsglas (ESG)
  • Maße: 120cm x 60cm x 60cm (B x H x T)
  • inkl. Montagematerial

Empfehlung:
Bei diesem Terrarium Bausatz sind zusätzlich Zierleisten vorhanden, welche vorne rundum an der Front angebracht worden. Dadurch werden Schnittkanten des Bausatzes verdeckt. Zusätzlich dazu verfügt dieses Terrarium über Lüftungsgitter aus Edelstahl, was es von anderen Modellen mit Plastikabdeckungen abhebt. Optisch top und auch leistungstechnisch vorne mit dabei!


  • 12mm starke OSB-Platten
  • Lüftungsgitter an der Front
  • 2 Scheiben Sicherheitsglas (ESG)
  • Maße: 120cm x 60cm x 60cm (B x H x T)
  • inkl. Montagematerial

Empfehlung:
Auch bei diesem Terrarium Bausatz befinden sich Zierleisten an der Front. Die Lüftungsgitter befinden sich bei diesem Exemplar an der Front und nicht wie bei den vorherigen Terrarien an den Seiten. Die Scheiben dieses Terrarium Bausatzes besitzen eine sogenannte Prime-Topcoat-Beschichtung. Diese verhindert das Beschlagen und die Korrosion der Terrarienscheiben und vereinfacht deren Säuberung. Ein Terrarium Bausatz, den man ohne Weiteres weiterempfehlen kann.


  • 12mm starke OSB-Platten
  • 2 Lüftungsgitter pro Seite
  • 4 Scheiben Floatglas
  • Maße: 120cm x 60cm x 80cm (B x H x T)
  • inkl. Montagematerial

Empfehlung:
Dieser Terrarium Bausatz besitzt leicht größere Maße als die anderen. In der Länge, sowie in der Höhe sind sie alle identisch, jedoch ist dieses in der Tiefe um 20cm größer. Dadurch ergeben sich viele Möglichkeiten, das Terrarium im Inneren zu gestalten. Die Qualität stimmt hier, ebenso wie bei sämtlichen anderen Terrarium Bausätzen. Die Teile sind passgenau zugesägt worden und die Verarbeitung ist auch hier überzeugend.


Worauf muss ich beim Kauf eines Terrarium Bausatzes achten?

Terrarium Bausatz

Ein Terrarium Bausatz lässt sich sehr invidiuell gestalten © terrarium-selber-bauen.com

Hat man sich dazu entschlossen einen Terrarium Bausatz zu kaufen, so muss man einige Dinge dabei beachten. Es gibt viele Terrarium Bausätze, die zwar günstig sind, die Qualität dann jedoch auch dementsprechend ist. Ein guter Terrarium Bausatz in der Standardgröße (120cm x 60cm x 60cm) kostet in der Regel ab 65-70€ aufwärts. In diesem Preisbereich kann man bereits eine gute Qualität bei Material und Verarbeitung erwarten. Mit steigendem Preis verbessert sich zumeist auch die allgemeine Qualität eines Terrarium Bausatzes. Jedoch sollte man sich im Vorfeld stets ausgiebig über die einzelnen Produkte informieren.

Worauf man beim Kauf eines Terrarium Bausatzes sonst noch achten sollte:

  • Passgenaue Zuschnitte – Was selbstverständlich klingt, muss nicht selbstverständlich sein. Achtet beim Kauf von einem Terrarium Bausatz, dass die Qualität des Terrariums stimmt. Dies lässt sich gut durch das Lesen der Kundenbewertungen herausfiltern. Bei den oben genannten Terrarium Bausätzen habe ich dies bereits getan oder habe mich per Kauf von der Qualität der einzelnen Teile überzeugt.
  • Stärke der Holzplatten – Wichtig ist bei einem Terrarium Bausatz eine Mindeststärke von 10mm – besser sind 12mm-14mm. Zum einen verbessert sich die Dämmwirkung bezüglich der Temperaturen und zum anderen verbessert sich die allgemeine Stabilität des gesamten Terrariums.
  • Montagematerial inklusive – Um sich eine Menge Ärger und Stress zu ersparen, sollte darauf geachtet werden, dass das Montagematerial dem Terrarium Bausatz bereits beiliegt. Dies ist bei den oben genannten auch der Fall.

Terrarium Bausatz – Was brauche ich noch?

Mit einem Terrarium Bausatz hat man zunächst einmal lediglich das Grundgerüst für ein bewohnbares Terrarium erstanden. Dieses muss nun noch entsprechend der Bedürfnisse der jeweiigen Bewohner eingerichtet und ausgebaut werden. Weitere Informationen dazu findet Ihr in den anderen Beiträgen auf dieser Seite.

26. Januar 2014 Roman

Terrarium selber bauen – Tipps & Tricks

Ob Terraristik-Anfänger oder Profi – das Terrarium selber bauen oder kaufen ist die Frage, welche sich jedem Terraristik-Begeisterten zu Beginn stellt. Ist die Entscheidung für die Anschaffung und die Pflege eines neuen Mitbewohners gefallen, so macht man sich zwangsläufig Gedanken über dessen Behausung – in dem Falle um das richtige Terrarium.

Möchte man ein Terrarium selber bauen, so bedarf es durchaus mehr Fleiß, Zeit und Disziplin, als sich ein bereits fertiges zu kaufen. Solange man nicht gerade zwei Linke Hände hat und durchschnittlich handwerklich begabt ist, sollte der Terrarienbau einen vor kein größeres Hindernis stellen.

Terrarium selber bauen

Terrarium selber bauen – Eigenbau © terrarium-selber-bauen.com

Tipp: Ein guter Mittelweg zwischen Fertigkauf und Eigebnau stellen die Terrarien-Bausätze dar. Hierbei bekommt man das Grundgerüst eines Terrariums bereits vorgefertigt geliefert und muss dieses lediglich noch zusammenfügen und seinen Wünschen und vor allem denen des späteren Bewohners entsprechend ausbauen. Im Absatz Terrarium selber bauen – Bausätze erleichtern den Terrarienbau weiter unten, findet Ihr viele nützliche Informationen zu diesem Thema.

Terrarium selber bauen – Vorteile

Ein Terrarium selber zu bauen bzw. einen Bausatz zu verwenden birgt zahlreiche Vorteile, welche ich im Folgenden einmal aufzählen möchte:

  • Geringere Kosten – Durch das eigenständige Bauen des Terrariums lässt sich viel Geld sparen, welches dann in Zubehör und die Einrichtung investiert werden kann.
  • Individuelle Größe – Man kann die Größe, Form selbst bestimmen und Besonderheiten des Raumes mit einfließen lassen um ein optimales Terrarium für das vorgesehene Tier zu entwerfen.
  • Individuelle Ausstattung – Durch den Aufbau des Terrariums von Grund auf, lässt sich natürlich auch die Einrichtung und Ausstattung selbst bestimmen und den Gegebenheiten und Notwendigkeiten anpassen.

Wie man sieht sind die Vorteile bereits sehr gewichtig. Aus persönlicher Erfahrung kann ich Bausätze wirklich nur weiterempfehlen.

Terrarium selber bauen – Nachteile

Natürlich sollen hier auch die Nachteile nicht zu kurz kommen, die entstehen können, wenn man sich selbst am Terrarienbau versucht:

  • Zeit – Natürlich verlangt der Bau eines solchen Terrariums eine gewisse Zeit, die man sich jedoch nehmen sollte, um ein optimales Ergebnis beim Bau zu erzielen.

Das war es dann auch schon mit den Nachteilen. Fertige Terrarien ersparen zwar eine Menge Zeit, sind jedoch relativ unflexibel und auch nur mit Aufwand an die eigenen Gegebenheiten anzupassen. Warum also nicht direkt mit einem Bausatz beginnen?

Terrarium selber bauen – Bausätze erleichtern den Terrarienbau

Wie bereits mehrfach erwähnt, gibt es sogenannte Terrarien-Bausätze. In diesem Absatz möchte ich euch kurz meine persönlichen Top 3 dieser Bausätze näher bringen:

Tiefergehende Informationen rund um diese und weitere empfehlenswerte Bausätze erfahrt ihr in diesem Artikel:
Terrarium Bausatz - Top 5

Terrarium selber bauen – Anleitungen

Wir haben uns nun also mit den Vor- und Nachteilen befasst, wenn man sein Terrarium selber bauen möchte und entsprechende Bausätze dazu herausgesucht. Nun fehlen uns nicht zwangsläufig noch Anleitungen – diese erleichtern den Auf- und Zusammenbau des Terrariums jedoch sehr. Möchte man sein Terrarium selber bauen – ob mit oder ohne einen vorgefertigen Bausatz – so gibt es zahlreiche Anleitungen im Netz, die bereits viele potenzielle Fehlerquellen umkurven.


Terrarium selber bauen - Anleitung

24. Januar 2014 Roman