Die richtige Heizmatte für’s Terrarium

By | 4. Februar 2014

Die Terrarienbewohner sind bezüglich der Wärme im Terrarium auf den Besitzer angewiesen – Heizmatten stellen eine der möglichen Wärmequellen im Terrarium dar. Die natürlich Wärmequelle Sonne fällt weg und wir müssen dafür sorgen, dass unseren heißgeliebten Reptilien in ihrer Behausung nicht zu heiß wird. In diesem Fall wollen wir uns einmal mit dem Thema Heizmatten im Terrarium auseinandersetzen.

Wo sollten Heizmatten platziert werden?

Heizmatte Terrarium

Heizmatte sind eine gute Wärmequellen Alternative © mobowski / pixelio.de

Der Ort für eine Heizmatte im Terrarium sollte wohl überlegt werden. Wird die Heizmatte im Terrarium planlos an jede beliebige Stelle angebracht, kann dies unter Umständen für die Terrarienbewohner gefährlich werden. Wer unüberlegt handelt, tut seinen Tieren nichts Gutes und kann für solche Fahrlässigkeiten unter Umständen mit der Gesundheit seiner Terrarientiere bezahlen.

Qualitativ hochwertige Heizmatten haben den Vorteil, dass sie Wärme gleichmäßig abgeben und keine Hot Spots entstehen, an denen sich die Terrarientiere verbrennen könnten. Trotzdem sollte man sein Glück nicht herausfordern und Heizmatten so verlegen, dass die Tiere mit diesen nicht in direkten Kontakt kommen können. Bei Reptilien die nicht grabaktiv sind, kann man Heizmatten zum Beispiel gut unter einer etwas dickeren Substratschicht verstecken. Wichtig ist es hier auf eine Temperaturregelung zu achten und diese den jeweiligen Tieren entsprechend einzustellen.

Kleiner Tipp: Bei dünnwändigen Terrarien kann es eine gute Alternative sein, die Heizmatte von außen am Terrarium anzubringen. Hierbei sollte man es vermeiden den Wärmespot von innen zuzubauen.

Welche guten Heizmatten gibt es?

Es gibt eine Menge verschiedener Hersteller in dem Bereich – jedoch nur eine kleine Anzahl wirklich empfehlenswerter Produkte. Hier nun einige Heizmatten, die ich selbst ausprobiert habe, mit denen ich bereits zu tun hatte und die ich Euch weiterempfehlen kann:

Was ist bei Heizmatten besonders zu beachten?

Innerhalb des Terrariums sollte man keine Matten verwenden, die nicht mit einer dicken schützenden Folie ummantelt sind. Diese ist bei grabaktiven Reptilien elementar wichtig, zumal sie vor leicht zu reinigen ist und auch resistent gegen scharfe Krallen unserer Terrarienbewohner ist.

4. Februar 2014 Roman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.